Kanban

entstammt dem japanischen und ist eine Methode der Produktionsprozesssteuerung. Das Vorgehen orientiert sich ausschließlich am tatsächlichen Verbrauch von Materialien am Bereitstell- und Verbrauchsort. Kanban ermöglicht eine Reduktion der lokalen Bestände von Vorprodukten in und nahe der Produktion, die dort in Produkten der nächsten Integrationsstufe verbaut werden. Ziel der Kanban-Methode ist es, die Wertschöpfungskette auf jeder Fertigungs-/Produktionsstufe einer mehrstufigen Integrationskette kostenoptimal zu steuern. (Quelle Wikipedia)

 

CAD

Unter CAD (von engl. computer-aided design ), zu Deutsch rechnerunterstütztes Konstruieren versteht man das Konstruieren eines Produkts mittels. Ursprünglich wurde mit CAD die Verwendung eines Computers als Hilfsmittel beim technischen Zeichnen bezeichnet. Heute sind professionelle CAD-Anwendungen komplexe Expertensysteme für den Entwurf und die Konstruktion technischer Lösungen. (Quelle Wikipedia)

 

Prozessoptimierung

dient im Unternehmen der kontinuierlichen Verbesserung von Effizienz und Effektivität bestehender Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse sowie den Einsatz der hierfür benötigten Ressourcen.

 

let´s just do it

englisch: lass es uns einfach tun, damit aus dem „wir müssten mal“ ein „wir machen jetzt“ wird.